Beeindruckt vom Wissen der staatlich geprüften Austria Guides während eines Wien Besuches, hat Elisabeth vor geraumer Zeit beschlossen, auch eine von den Guides mit Plakette zu werden. Nachdem 2005 in Kufstein ein Kurs angeboten wurde, hat sie sich für diese neue berufliche Herausforderung entschieden. Und sie hat ihre Entscheidung auch nie bereut.

Denn es hat ihr immer schon Freude bereitet, Gästen die landschaftliche Schönheit, Kultur und Sehenswürdigkeiten zu vermitteln. Sie hat bereits vor ihrer Fremdenführertätigkeit als WiFi-Sprachenlehrerin gearbeitet, als gruppenleitende Gästeführerin in der Riedl Glasmanufaktur und im Winter – wie könnte es für eine Kitzbühelerin anders sein – in den Ferien als Skilehrerin.

Sie führt als Guide in englischer und französischer Sprache und hat sich im Unterinntal auf Kufstein spezialisiert. Aber auch Rundfahrt um das Wilde und Zahme Kaisergebirge, Bergdoktor Führungen sowie die Städte Rattenberg, Salzburg und vor allem Innsbruck gehören in ihr Programm.

Für Per Pedes Stadtspaziergänge ist Elisabeth seit Jahren eine wichtiges Mitglied. Sie teilt die Guides monatlich für die täglichen Führungen Imperial Tour und Classic Tour ein, ein – zugegebenermaßen – oft mühseliger Vorgang. Doch Elisabeth bleibt immer am Ball und macht ihre Arbeit gewissenhaft und mit viel Geduld. Dafür bedanken wir uns bei Elisabeth. Sie ist nicht nur eine von der großen Gemeinschaft der Austria Guides geworden, Elisabeth ist vor allem ein wichtiger Teil von Per Pedes.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen